P-Seminar: Sport- und Gesundheitswoche       
Vom 9. – 13. Juli 2018 veranstalteten wir, 15 Schüler der Q11 des Gymnasiums Feuchtwangen, eine Sport- und Gesundheitswoche. Dabei mussten wir sowohl unsere organisatorischen Fähigkeiten als auch unser großes Engagement unter Beweis stellen. Unser Ziel war es, die Schüler durch zahlreiche verschiedene Sportarten (z.B. Football, Volleyball, Kampfsport, Yoga, Tanzen, …) langfristig für Sport zu begeistern. Weiterhin gab es jeden Tag verschiedene Vorträge über Gesundheit und viele Mitmach-Aktionen im Klassenzimmer wie im Freien.
Die Woche wurde eingeleitet mit einer Aktion am Minispielfeld, bei der wir gemeinsam mit den Schülern 100 Luftballons steigen ließen. Außerdem hatten wir einen Pool mit Rutsche aufgebaut, der – eigentlich für eine Challenge gedacht – von unseren chinesischen Austauschschülern spontan genutzt wurde, um sich gegenseitig hineinzuwerfen und deutsche Badefreuden zu genießen. So war auch in dieser Hinsicht die Integration voll gelungen!
Einige Ärzte vermittelten den Schülern Wissenswertes aus Theorie und Praxis, Polizei und Feuerwehr gaben lebenswichtige Tipps, Profi-Sportler stellten ihr Sportart vor. Ein weitgereister, ehemaliger Feuchtwanger Schüler berichtete gar über sein Firmenprojekt zum Bau eines ökologischen Surfboards. Professionelles Ernährungscoaching wurde mit einem Kochkurs und gesundem Essen abgerundet, selbst eine Führung auf einem nahen Bio-Bauernhof durfte nicht fehlen. Hiesige Fitnessstudios begeisterten unsere Mitschüler mit schweißtreibenden Fitnessneuerungen.
Für die Eltern wurde ein Sport-Elternabend auf dem Sportpausenhof organisiert, wobei gerade die Väter die tägliche Freude ihrer Kinder u. a. mit dem Spielen auf dem DFB „Mini-Spielfeld“ nachvollziehen konnten.
Herzlichen Dank an alle Sponsoren wie z.B. Krankenkassen, Supermärkte und andere Institutionen, die das Unternehmen großzügig unterstützen! Die ganze Woche stand unter dem Motto „Null Alkohol - Voll Power!“, bei der uns von der BZGA Pakete mit Sachpreisen zur Verfügung gestellt wurden. Zusätzlich spendierte der BFV einige Fußbälle.
Besondern Anklang fanden die vom Rothenburger Gymnasium entliehenen Lasergewehre, um einen „Sommer - Biathlon“ mit Schießen und Laufen durchzuführen. 
Den Ausklang der Woche bildete der traditionelle DFB-Tag: Die Klasse 8b gewann das Fußball-, die 8a das Volleyballturnier, wobei die Schülerinnen und Schüler der 8c zweimal den 2. Platz belegten. Die Lehrer-Damen siegten im Volleyball, während das Lehrer-Fußballteam unter großer Zuschauerkulisse eine Niederlage gegen die 10.Klässer letztlich im Elfmeterschießen hinnehmen musste.
Insgesamt war die Woche ein sehr großer Erfolg, wie es uns unsere Mitschüler in einer groß angelegten Umfrage bescheinigten. Auch wenn einige Lehrer den Unterrichtsausfall am Schuljahresende beklagten, nahmen wir und unsere Mitschüler einiges fürs Leben mit. Letzteren wünschen wir, dass es irgendwann wieder einmal eine so tolle Sport- und Gesundheitswoche gibt!

images/faecher/sport/gesundheitswoche/volleyball_neu_1000.jpg
images/faecher/sport/gesundheitswoche/fussball_neu_1000.jpg
images/faecher/sport/gesundheitswoche/gewichtheben_neu_500.jpg
images/faecher/sport/gesundheitswoche/luftballons_neu_500.jpg
images/faecher/sport/gesundheitswoche/relaxen_neu_500.jpg

P-Seminar Sport- und Gesundheitswoche