Theater = Klasse!

Was ist eine Theaterklasse?

In der Theaterklasse haben die Schüler in der 5. Jahrgangsstufe zusätzlich zum Pflichtunterricht am Nachmittag eine Doppelstunde pro Woche Unterricht im Fach Theater.

Warum haben wir eine Theaterklasse in der Unterstufe eingerichtet?

Gerade am Beginn der Pupertät werden durch das Theaterspielen viele wesentliche Kompetenzen erlernt, die die Persönlichkeitsbildung positiv beeinflussen können, z.B.:

  • Erweiterung der sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten,
  • Einüben von Teamgeist, Toleranz und Wertschätzung in der gemeinsamen Arbeit,
  • Stärkung von Selbstvertrauen, Frustrationstoleranz und Durchhaltevermögen.

Welche Auswirkungen ergeben sich auf die Klassenbildung?

Wir interpretieren "Theaterklasse" nicht wortwörtlich. Es ist nicht unbedingt erforderlich, eine reine Theaterklasse einzurichten. Die Theaterspieler können sich auch in verschiedenen fünften Klassen befinden und kommen dann für das gemeinsame Theaterspiel zusammen.

Anmeldung für die Theaterklasse und weitere Informationen

Die Anmeldung für die Theaterklasse erfolgt bei der Schuleinschreibung. Wenn Sie Fragen zur Theaterklasse haben, stehen Ihnen unsere Theaterlehrer OStR Wolfgang Opel und StRin Carolin Gehrsitz - die beiden auf dem Foto abgebildeten Lehrkräfte - sowie unser Schulleiter OStD Rolf-Peter Sauerhammer gerne zur Verfügung.